Elternarbeit

Hand in Hand mit den Eltern wollen wir für die Kinder eine optimale Basis für ihre Entwicklung schaffen. Eine lebendige und offene Erziehungsarbeit mit den Familien ist uns sehr wichtig, dies gilt für alle Familien, unabhängig davon, welcher Nationalität oder welchem Glauben sie angehören. Eltern werden an allen Prozessen, die ihre Kinder betreffen beteiligt und können die Arbeit in unserer Einrichtung aktiv mitgestalten. Unsere Elternarbeit ist von Akzeptanz, Annahme und gegenseitiger Unterstützung geprägt. Besonders wichtig ist uns gegenseitige Offenheit und Transparenz in unserer Arbeit. Ein Qualitätsstandard regelt unseren Umgang mit Elternbeschwerden. Außerdem fragen wir jährlich die Elternzufriedenheit durch eine Elternumfrage ab und haben so die Möglichkeit uns nah an den Bedürfnissen der Eltern weiterzuentwickeln. Elternbildungsangebote, die wir in regelmäßigen Abständen in unserer Einrichtung anbieten, werden aus den Bedürfnissen und Wünschen der Eltern erarbeitet. Sie bieten Anregungen und Möglichkeiten zum Austausch über häusliche Förderung und Hilfe für den Erziehungsalltag zu Hause. -> FF-Karte Aktionsnachmittage/ Elternabende An diesen Nachmittagen finden verschiedene Aktionen statt. Diese können entweder: von Eltern für Eltern (z.B. Filzen oder Nähen mit einer Mutter…), von Erzieher oder anderem Fachpersonal für Eltern (z.B. Themenelternabende…) oder von Eltern für Kinder (z.B. Vorlesetag, Kinderschminken, Pizzabacken…) sein. Wir freuen uns immer sehr, wenn so auch die Familien durch ihre individuellen Begabungen den Kindergartenalltag lebendig gestalten. Unser Elternbeirat arbeitet eng mit uns zusammen und trägt Sorge dafür, dass Wünsche und Anregungen von Eltern in unsere regelmäßigen Sitzungen eingebracht werden.